Lerchenberg goes Grimme again

Laut Einschätzung des Grimme-Instituts war 2015 ein starkes Serienjahr. Umso schöner, unter diesen Voraussetzungen unter die vier Nominierten gekommen zu sein:

Grimme-Institut gibt Nominierungen zum 52. Grimme-Preis 2016 bekannt

Im vergangenen Fernsehjahr hat sich die deutschsprachige Serie ihren Platz zurückerobert. 32 Serien konkurrierten in der Kategorie Fiktion um einen der begehrten Serienplätze. Hoffnung auf einen Grimme-Preis können sich nun die Macher von „Weinberg“ (TNT), „Deutschland 83“ (RTL), „Weissensee“ (MDR/Degeto) und „Lerchenberg“ (ZDF) machen.